Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

wie ihr/Sie sicherlich schon gehört habt/haben, sind die Entscheidungen der Politik bezüglich der weiteren Öffnungen der Schulen erheblich anders ausgefallen, als wir es erwartet hatten.  Auch die Informationen, die wir jetzt bekommen haben, können sich bei geändertem Infektionsverlauf schnell überholt haben.

Ich möchte euch und Ihnen hier einen kurzen Überblick geben. Wenn Sie Fragen haben, melden Sie sich, wie immer, gerne in der Schule (04609/372).

Die Notbetreuung läuft weiter. Es dürfen Kinder von der ersten bis zur sechsten Klasse kommen, wenn ein Elternteil in einem systemrelevanten Beruf arbeitet, oder wenn das Kind bei einem alleinerziehenden Elternteil lebt. Das Inselteam und die Lehrkräfte betreuen die Kinder von 7.30 Uhr bis 14.30 Uhr. Im Moment findet die Notbetreuung für beide Standorte in Eggebek statt.
Unterricht gibt es bis zum 21.5.2020 nur für die 4. Klassen und die Abschlussschüler.
Wie es nach Himmelfahrt weitergeht, wissen wir leider nicht. Je nach der Entwicklung der Infektionszahlen wird auf politischer Ebene „auf Sicht“ entschieden, wie es dann weitergeht. Unser Hygienekonzept ist so aufgebaut, dass wir auf neue Anforderungen aus Kiel schnell reagieren können.

Wir hoffen natürlich, dass bald weitere Klassen oder Gruppen die Schule wieder besuchen dürfen, vielleicht ginge dies ja tageweise. Dies lässt sich im Moment aber leider nicht sagen. Sobald wir neue Informationen haben, geben wir sie hier auf der Homepage und direkt an die betroffenen Eltern weiter. In der Gemeinschaftsschule werden wir dazu die Emailadressen der Schülerinnen und Schüler nutzen. In der Grundschule gehen die Informationen an die Emailadressen der Eltern.

Liebe Eltern, vielen Dank für ihre große Unterstützung bei unserer Arbeit!
Passen Sie gut auf sich und Ihre Kinder auf und bleiben Sie gesund!!

Heike Petersen

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

wie ihr/Sie sicherlich schon gehört habt/haben, sind die Entscheidungen der Politik bezüglich der weiteren Öffnungen der Schulen erheblich anders ausgefallen, als wir es erwartet hatten.  Auch die Informationen, die wir jetzt bekommen haben, können sich bei geändertem Infektionsverlauf schnell überholt haben.

Ich möchte euch und Ihnen hier einen kurzen Überblick geben. Wenn Sie Fragen haben, melden Sie sich, wie immer, gerne in der Schule (04609/372).

Die Notbetreuung läuft weiter. Es dürfen Kinder von der ersten bis zur sechsten Klasse kommen, wenn ein Elternteil in einem systemrelevanten Beruf arbeitet, oder wenn das Kind bei einem alleinerziehenden Elternteil lebt. Das Inselteam und die Lehrkräfte betreuen die Kinder von 7.30 Uhr bis 14.30 Uhr. Im Moment findet die Notbetreuung für beide Standorte in Eggebek statt.
Unterricht gibt es bis zum 21.5.2020 nur für die 4. Klassen und die Abschlussschüler.
Wie es nach Himmelfahrt weitergeht, wissen wir leider nicht. Je nach der Entwicklung der Infektionszahlen wird auf politischer Ebene „auf Sicht“ entschieden, wie es dann weitergeht. Unser Hygienekonzept ist so aufgebaut, dass wir auf neue Anforderungen aus Kiel schnell reagieren können.

Wir hoffen natürlich, dass bald weitere Klassen oder Gruppen die Schule wieder besuchen dürfen, vielleicht ginge dies ja tageweise. Dies lässt sich im Moment aber leider nicht sagen. Sobald wir neue Informationen haben, geben wir sie hier auf der Homepage und direkt an die betroffenen Eltern weiter. In der Gemeinschaftsschule werden wir dazu die Emailadressen der Schülerinnen und Schüler nutzen. In der Grundschule gehen die Informationen an die Emailadressen der Eltern.

Liebe Eltern, vielen Dank für ihre große Unterstützung bei unserer Arbeit!
Passen Sie gut auf sich und Ihre Kinder auf und bleiben Sie gesund!!

Heike Petersen

Aktuelles

Alle Neuigkeiten auf einem Blick...

Essensplan

Wöchentlich neu...

Termine

Was, Wann, Wo...

Downloads

zu den Downloads...

Infobildschirm

Vertretungsplan und mehr...

IServ

Login...