Herzlich willkommen ...

... auf der Homepage der Grund- und Gemeinschaftsschule Eggebek !

 

Viele wichtige Informationen vom Schulweg bis zu den Betreuungsangeboten sind unter der Rubrik "Unsere Schule" zu finden.

N E U  ! ! !    Hier erhält man auch einen Überblick über unser Mittagessen in den kommenden Wochen.

 

Aktuelle Änderung beim Mittagessen, als PDF Datei !!!

Melodicas für den Musikunterricht

 

 

Zum Bericht.

  

Frau Neiß, vom Schulförderverein brachte mehrere Melodicas mit, die sofort im Musikunterricht eingesetzt werden konnten.

 

Tag der offenen Tür in der Eichenbachschule

 

Am Freitag, den 11.11.2016 fand in der Eichenbachschule Eggebek ein Tag der offenen Tür statt.

 

Zu den Bildern.

Lauftag an der Eichenbachschule

 

 

Am 30.September, drei Tage, nachdem der Sommer sich leider verabschiedet hatte, fand der landesweite Lauftag der Schulen
in Schleswig-Holstein statt.

 

Die Eichenbachschule machte selbstverständlich mit.

 

 


 

  

 

Zum Bericht.

Dritte Berufsinformationsmesse an der Eichenbachschule Eggebek

 

Am Donnerstag, den 22.09.16 öffnete die Eichenbachschule nun schon zum dritten Mal ihre Türen, damit Betriebe und zukünftige Auszubildende sich austauschen können. Zehn Unternehmen aus der Region waren dem Aufruf von Herrn Laß gefolgt und stellten ihr Betriebe und die möglichen Ausbildungsberufe vor. Zusätzlich waren Frau Wolf und Herr Hill vom BBZ Schleswig sowie Herr Werft von der Kreishandwerkskammer SL-FL und Frau Susat von der Agentur für Arbeit mit vielen Informationen und nützlichen Tipps vor Ort.

 

 

Gut 50 Schülerinnen und Schüler sowie zahlreiche Eltern fanden sich ab 18:30 Uhr in der Eichenbachschule ein, um von den Profis und deren Auszubildenden Informationen aus erster Hand zu erhalten. Mit kleinen Filmen, PowerPointPräsentationen, Infoflyern und anderen Informationsmaterialien brachten die Betriebe unseren Schülerinnen und Schülern ihre jeweiligen Berufe näher. Dabei ergaben sich zum Teil interessante Gespräche. Bei dem einen oder anderen Schüler wurde das Interesse geweckt doch einmal bei dem Betrieb vorstellig zu werden, ein Praktikum zu absolvieren oder sich vielleicht für eine Lehrstelle zu bewerben.

 

 

Die Bilder zeigen Herrn Laß bei der Eröffnung und einige Teilnehmer der Berufsmesse.

 

 

Die Eichenbachschule dankt folgenden Unternehmen und Institutionen für ihre Teilnahme:

 

Agentur für Arbeit Flensburg, Aldi Nord, Berufsbildungszentrum Schleswig BBZ, Debeka Tarp, ETHIS Ergotherapie Schleswig, Fielmann, Kreishandwerkskammer SL-FL, Kraftfahrtbundesamt, Landwirtschaftskammer S.-H., Nord-Ostsee Sparkasse, Reisdienst Neubauer, Renault Bent Petersen, Tauwerkefabrik Oellerking Schleswig.

 

Einschulungen in der Eichenbachschule Eggebek

 

 

Klasse 1a  Klasse 1b

Zum Bericht

 

Klasse 5a Klasse 5b

Zum Bericht

Countdown vor den Sommerferien

 

 

Wie in jedem Jahr waren auch in diesem Sommer die Wochen vor den großen Ferien gespickt mit vielerlei Aktionen.

Und wie es mittlerweile schon Tradition ist, verabschiedeten sich die Viertklässler von den anderen Schülern.

 


 

  

 

Zum Bericht.

Bundesjugendspiele der Grundschüler der Eichenbachschule

 

 

Zum Bericht.

  

Am 21.06.2016 fanden auf dem Sportplatz an der Norderstraße die diesjährigen Bundesjugendspiele der Zweit-, Dritt- und Viertklässler der Eichenbachschule statt.

 

Teilnahme an den Kreismeisterschaften im Schwimmen

 

 

Nicht zu verstecken brauchten sich die 10 Grundschülerinnen und Grundschüler der Eichenbachschule Eggebek bei den
diesjährigen Kreismeisterschaften im Schwimmen, die am 2.Juni 2016 im  Freizeitbad Tarp stattfanden.

 


 

  

 

Zum Bericht.

Vorhabenwochen der Klassen 5 und 6

 

 

Zum Bericht.

  

In der Woche vom 18.04.2016 bis 22.04.2016 reisten die fünften und sechsten Klassen in die Vergangenheit. Uns war wichtig, dass die Kinder Zeit haben über den Tellerrand des normalen Unterrichts hinaus zu gucken und vor allem praktisch arbeiten konnten.

 

Kinder in anderen Ländern

 

 

In den drei Projekttagen vor Himmelfahrt hieß es für die Grundschüler der Eichenbachschule wieder: Wir reisen in andere Länder und schauen, wie Kinder dort leben oder lebten.

 


 

  

 

Zum Bericht.

Neues für die Spielekiste

 

 

 

Große Freude gab es bei den Grundschülern: Sie erhielten neues Spielzeug für die "Spielekiste" !

Nun hoffen alle Kinder auf schönes Wetter, damit die Sachen draußen genutzt werden können.

 

Vielen Dank an den Schulförderverein für die tolle Spende !

 

Ein fröhliches "Wuff- Wuff"!

 

 

Seit einem guten Jahr bin ich nun schon Schulhund an der Eichenbachschule Eggebek.

 

Nachdem ich in den ersten Monaten vor allen Dingen in der Klasse von meiner Besitzerin, Frau Bachran, gearbeitet habe
und viele Grundschulklassen besucht und mich dort vorgestellt habe, durfte ich nun über 3  Wochen gemeinsam mit Frau Bachran und ihrer Kollegin Frau Diestel mit den Kindern der Klasse 5a zusammen arbeiten.

 

 

  

 

Zum Bericht.

Verabschiedung Herr Wannick

 

 

Am 29. Januar war der letzte Schultag von Rektor Jürgen Wannick an der Eichenbachschule in Eggebek. Eigentlich wollte er daraus gar keine große Sache machen.

 

 

  

 

 

Zu Bericht  und  Bildern

IServ für die Eichenbachschule

 

Die Schule stellt ihren Schülerinnen, Schülern und Lehrkräften als Kommunikations- und Austauschplattform das Computerprogramm "IServ" zur Verfügung.

 

IServ dient ausschließlich der schulischen Kommunikation und ermöglicht allen Nutzern, schulbezogene Daten zu speichern und auszutauschen.

 

Um IServ nutzen zu können, muss der Nutzungsordnung zugestimmt werden.

 

Die Nutzungsordnung als PDF Dokument.

Hallo, ich bin Luna und der Schulhund an der Eichenbachschule in Eggebek !

 

  

"Ein Hund in der Schule ? Das ist doch eigentlich gar nicht erlaubt !?", werden Sie jetzt bestimmt denken.

Dass dies in der Eichenbachschule tatsächlich möglich ist, habe ich der Schulleitung, dem Kollegium und den Eltern der Klasse 5a, in der ich derzeit im "Praktikum" bin, zu verdanken, die sich im Oktober für einen Schulhund an der Eichenbachschule ausgesprochen haben. Natürlich nur unter besonderen Voraussetzungen: Bevor ich in die Schule durfte, musste ich einen speziellen Test bestehen, der Auskunft über meinen -natürlich tadellosen- Charakter gibt. Lächelnd
Selbstverständlich bin ich auch geimpft, entwurmt und frei von Parasiten und anderen Krankheiten.

Außerdem werde ich gemeinsam mit Frau Bachran von unserer Trainerin Katharina Scholz ("CANICURA" Schule für Therapie- und Schulhunde: www.canicura.de) als sogenanntes Schulhund-Team ausgebildet.

Am 22. 1. 2015 war es dann soweit und ich hatte gemeinsam mit Frau Bachran und Frau Scholz meinen ersten richtigen Schultag in der Klasse 5a. Das war für mich und mein Frauchen ganz schön aufregend. Gemeinsam haben die Schüler mit Frau Bachran Regeln erarbeitet, damit die Kinder und ich uns miteinander im Klassenraum wohl fühlen. Es war für mich toll zu sehen, wie begeistert die Kinder im Unterricht mitgearbeitet und sich gemeldet haben (ob das wohl ein bisschen mit an mir lag ?!) Das ein oder andere Leckerli habe ich an diesem Tag auch noch zugesteckt bekommen… was für ein gelungener erster Schultag ! In den nächsten Wochen und Monaten werde ich einen Tag in der Woche in der 5a verbringen und die Schüler beim Lernen unterstützen.

 

Ich freue mich schon sehr darauf !

 

Einen lieben Nasenstupser,
Luna

SAVE THE DATE !

 

- Landesweiter Anti-Mobbing-Aktionstag -

 

Am 2.Dezember 2014 fand der landesweite Anti-Mobbing-Tag statt, mit dem Thema:

 

               "Ich bin fair - in der Klasse, auf dem Schulhof und im Netz" 

 

 

 

Die Schüler der Klassen 7b und 10b haben sich dazu etwas einfallen lassen unter dem Motto:

 

 "Ihr seid Klasse gegen Mobbing im Netz !"

Polnische Austauschschüler

Was lange währt, wird endlich gut ! Von langer Hand vorbereitet und mindestens genauso lange erwartet, waren die Gäste aus dem
polnischen Biala Piska vom 02. - 06. Juni in Eggebek an der Eichenbachschule zu Gast. Untergebracht waren sie in der
Jugendwohneinrichtung Tydal.

 

Zum Bericht.

 

Grenzübergreifendes Interreg Projekt in der Eichenbachschule

 

 

 

 

- Die Kolonisation auf der Schleswigschen Geest -

 

 

Die glücklichen Gewinner mit ihrem Kanugutschein.

 

Zum Bericht.

 

Wir starten durch - Eichenbachschule Eggebek nun als Gemeinschaftsschule

 

Vielfältige Aktionen zum Schuljahresbeginn

 

Der Name ist Programm !  Unter dem vielfältigen Motto
"Wir starten durch" würdigte die Grund- und Gemeinschaftsschule Eggebek in den vergangenen Tagen ihre gewünschte Veränderung von der bisher sehr erfolgreichen Regionalschule zur nun genehmigten Gemeinschaftsschule.

 

Zum Bericht.

 

 

Positive Partnerschaft

 

 

Nach über einem Jahr Planung war es endlich soweit. Unter der Leitung von Karina Spiegel und Esther Kohls machten sich 19 Schülerinnen und Schüler der Eichenbachschule Eggebek in der Zeit vom 01.- 07. September auf den Weg nach Biala Piska.

Zum Bericht

Eichenbachschule Eggebek ist zukünftig Gemeinschaftsschule

Absicht der Landesregierung ist ein zukünftig zweigliedriges Schulsystem in SH. Auf diese Nachricht haben das Kollegium der Eichenbachschule Eggebek und der Amtsausschuss Eggebek unverzüglich reagiert und den Antrag auf Umwandlung der Regionalschule Eggebek in eine Gemeinschaftsschule mit einem entsprechenden pädagogischen Konzept auf den Weg gebracht. Mit Beginn des Schuljahres 2013/2014 ist die Eichenbachschule eine Grund- und Gemeinschaftsschule und die neuen 5. Klassen werden als Gemeinschaftsschüler eingeschult. Eine entsprechende Genehmigung hat das Bildungsministerium Ende Januar 2013 ausgesprochen.

Alle Lehrkräfte, Betreuungskräfte und Eltern blicken voller Zuversicht gemeinsam mit ihren fast 500 Schülerinnen und Schülern auf den Start als Grund- und Gemeinschaftsschule und beginnen in den nächsten Wochen mit den entsprechenden Vorbereitungen.

Eichenbachschule setzt die Reihe der Elterninformationsabende erfolgreich fort

 

Unter dem Titel "Hilfe, mein Kind pubertiert" war Frau Kühl-Frese als Gastreferentin des IQSH Kiel am 15. Januar 2013 in der Eichenbachschule Eggebek, um interessierten Eltern das weite Themenfeld "Pubertät" näher zu erläutern.

 

Frau Kühl-Frese ist im Institut für Qualitätssicherung an Schulen in Schleswig-Holstein zuständig für den Bereich Sucht und Suchtprävention. Da Kinder und heranwachsende Jugendliche während der Pubertät zu Risikoverhalten und zum Ausprobieren vieler Suchtstoffe neigen, steht die Phase der Pubertät stets in einem Zusammenhang bezüglich der Risiken und Gefahren durch Alkohol, Drogen und PC-Konsum.

 

 

  -  In ihren sehr informativen und anregenden Ausführungen ging Frau Kühl-Frese auf folgende Aspekte ein:
  -  Was ist überhaupt Pubertät?
  -  Wie erleben Eltern häufig die Pubertät ihrer Kinder?
  -  Pubertät bei Jungen
  -  Pubertät bei Mädchen
  -  Welche Aufgaben haben Jugendliche während der Pubertät zu bewältigen?
  -  Welches Risikoverhalten besteht für Jugendliche während der Pubertät?
  -  Die Rolle der Klicke
  -  Die Rolle des Elternhauses
  -  Was können Eltern tun - Problemlösungsstrategien

 

Die Pubertät ist eine der schwierigsten Entwicklungsphasen auf dem Weg zum Erwachsenwerden. Diese Phase im Alter zwischen 10 und 18 Jahren ist ein Prozess der emotionalen, körperlichen und sozialen Verselbständigung Jugendlicher, der alle Beteiligten vor sehr hohe Herausforderungen stellt. Es zeigen sich Schuldzuweisungen, Vorwürfe, Gefühlschaos, Kraftproben, grenzenloses Verhalten, sexuelle Erlebnisse …

Um diese Vielfalt an Veränderungen möglichst gemeinsam bewältigen zu können, zielen Problemlösungen bzw. Kommunikationsvorschläge darauf ab, keine Schuldigen für unterschiedliche Handlungsweisen zu benennen, sondern Probleme zu analysieren und zu besprechen, Lösungen zu suchen und dabei einen sicheren Rückzugsort in der Familie für die Kinder zu erhalten. Zeit, Zuwendung, Vertrauen und das Setzen von Grenzen sind hier wichtige Elemente. Die Veränderung der Jugendlichen in der Pubertät kann und sollte im Elternhaus begleitet und wahrgenommen werden.

Abschließend wurden auf diesem Informationsabend noch Beispiele aus der Zuhörerschaft erörtert und mögliche Lösungsansätze gesucht und benannt.

 

In der Reihe der Info-Abende für Eltern der Eichenbachschule Eggebek folgt am Montag, den 15. April 2013 ein Abend zum Thema "Cybermobbing" mit Herrn Tobias Morawietz (Fachdienst Jugend und Familie) und Herrn Matthias Pose als Referenten.

Die Kunstgalerie wächst

Die Homepage entwickelt sich: Die Eggebeker Kunstgalerie wächst Stück für Stück. Hier können ausgewählte Werke aus dem Kunstunterricht der Klassenstufen 1-9 begutachtet werden.

Die Galerie ist im Bereich "Grundschule" und "Regionalschule" sowie im Bereich "Fotos" zu finden.

 

Hier geht es zu unser kleinen Ausstellung.

Einweihung des Neubaus

Der Neubau unserer Schule wurde zu den Herbstferien fertig gestellt und ist am 24.10.2011 von den Klassen unserer Orientierungsstufe bezogen worden.
Die feierliche Einweihung des Anbaus fand am 25.11.2011 in der Sporthalle der Eichenbachschule statt.  Nach den Grußworten des Bildungsministers Schleswig-Holstein, Herrn Dr. Klug, sowie weiteren Gästen erfolgte schließlich die Schlüsselübergabe an das Amt Eggebek und an die Schulleitung. Anschließend hatten alle Gäste die Gelegenheit, sich in den neuen Räumlichkeiten umzusehen.

Hier geht es zur Bildergalerie